Pressemitteilungen & Pressebereich

Herzlich Willkommen in unserem Pressebereich. Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen und Publikationen bezüglich Pressethemen.

Sie benötigen Fotos oder Hintergrundinformationen zu speziellen Themen? Sagen Sie uns, was Sie wünschen und wir stellen Ihnen eine Auswahl zur Verfügung. Bitte beachten Sie für die Nutzung unseres Materials die rechtlichen Hinweise im Impressum.

Gerne stehe ich Ihnen für Presseanfragen zur Verfügung:

Sabrina Weber
T. +49 (0)8122 9453-125
F. +49 (0)8122 9453-102
E. s.weber@group-7.de
Eschenallee 8
D-85445 Schwaig

17.07.17 – GROUP7 beteiligt sich an IHK-Initiative "Pack ma's digital"

Wir beteiligen uns an der IHK-Initiative Pack ma's digital um die Wirtschaft in Oberbayern bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen und die Zukunft des Standorts zu sichern.

Mehr Infos finden Sie unter:

www.ihk-muenchen.de/de/pack-mas-digital

 

 

29.06.17 - GROUP7 MIT GERMAN BRAND AWARD AUSGEZEICHNET

GROUP7-Vorstand Günther Jocher freut sich über die Auszeichnung
GROUP7 zählt zu den starken Marken in Deutschland

GROUP7 wurde im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin der Preis für eine erfolgreiche Markenführung in der Kategorie „Industry Excellence in Branding“ verliehen. Das Konzept überzeugte die Jury, welche sich aus einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft zusammensetzt. 

„Wir sind äußerst stolz, dass wir mit diesem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet wurden. Der Award ist Bestätigung für uns, dass wir mit nachhaltiger Marken- und Produktkommunikation wesentlich zum Unternehmenserfolg beigetragen haben und ist uns ein Ansporn auch in der Zukunft innovative und effektive Kommunikationswege zu wählen", so Günther Jocher, Vorstand GROUP7 zur Auszeichnung.

Das Ziel des German Brand Awards ist es, wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Geehrt werden innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ebenso wie Persönlichkeiten und Unternehmen, die in der Welt der Marken wegweisend sind. Teilnehmen können ausschließlich Unter­nehmen, die durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und Expertengremien nominiert wurden. Das German Brand Institute wurde durch den Rat für Formgebung und die GMK Markenberatung initiiert und vor über 60 Jahren auf Antrag des Deutschen Bundestages gegründet.

Die Preisträger wurden am 29. Juni 2017 in Berlin geehrt. Mehr als 500 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien verfolgten die Auszeichnung.

12.05.2017 - Erfolgreiche Messetage auf der transport logistic

GROUP7-Messestand in Halle A5

Nach vier erfolgreichen Messetagen zieht GROUP7 eine positive Bilanz: Aufschlussreiche Gespräche mit Messebesuchern und ein reger Austausch mit Geschäftspartnern bergen enormes Potential für die Zukunft. Unsere Besucher erlebten 3D-Druck live auf dem GROUP7-Messestand und informierten sich über Themen wie Logistik 4.0 und Digitalisierung.

09.05.2017 GROUP7 expandiert in Frankfurt auf 41.000 m²

GROUP7 baut in Frankfurt ein neues und modernes Logistikzentrum mit 25.000 m² Lagerfläche und einem Bürogebäude von über 1.700 m². An diesem neuen Standort werden alle Verkehrsträger wie Luftfracht, Seefracht, Bahn und LKW-Verkehre aus einer Hand angeboten. Gleichzeitig bietet GROUP7 Frankfurt neben der klassischen Kontraktlogistik auch den Bereich eCommerce als einen wichtigen Baustein der Fulfillment Dienstleistung am neuen Logistikstandort an.

Durch die zentrale Lage und die guten Verbindungen von und nach Frankfurt, bietet sich der neue Standort ideal als Cross-Border eCommerce Hub an. Mit Fertigstellung des Multi-User-Warehouses kann GROUP7 somit nun die Bereiche B2B und B2C mit Hilfe modernster Lagertechnik noch effizienter darstellen als bisher.

Das neue Logistikcenter von GROUP7 wird in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens entstehen und zum Ende des Jahres in Betrieb gehen.

27.04.2017 Logistik 4.0 bei GROUP7

Erleben Sie unseren 3D-Drucker live auf der Messe transport logistic und holen Sie sich einen der GROUP7-Schlüsselanhänger.

Logistik 4.0 steht bei GROUP7 für die Vernetzung und Integration von logistischen Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die globale Digitalisierung ist bei GROUP7 bereits in vollem Gange und findet seinen Ausdruck im integrativen Zusammenspiel der physischen Warenbewegung einer flächendeckenden und aktiv intelligenten IT. Hierzu hat GROUP7 erst kürzlich in ein neues Rechenzentrum investiert, damit der kontinuierlichen Weiterentwicklung nichts im Wege steht.

Auf der diesjährigen Messe transport logistic in München präsentiert GROUP7 neben dem klassischen Dienstleistungsportfolio im Bereich der Luft- und Seefracht sowie internationale Landverkehre auch branchenspezifische Logistiklösungen. Besucher können sich am GROUP7 Messestand über die aktuellen Möglichkeiten im Bereich 3D-Druck informieren. „Der 3D-Druck ist bei GROUP7 ein fester Bestandteil der Logistik 4.0 und ermöglicht zeitkritische Produkte für unsere Kunden dezentral und individualisiert zu fertigen“, sagt Günther Jocher Vorstand GROUP7.

„Die wachsenden und sich ständig veränderten Märkte fordern innovative Logistiklösungen mit entsprechenden Technologien. GROUP7 setzt Ressourcen konsequent und organisiert ein, damit Menschen, Maschinen, Märkte und Güter schneller, effizienter und nachhaltiger vernetzt werden. Hierzu sind beleglose Kommissioniersysteme wie z.B. RFID, der Einsatz von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) mit Schwarmintelligenz und eine sinnvolle und marktgerechte Robotik bereits heute gelebte Realität bei der GROUP7“, ergänzt Hubert Borghoff Prokurist und Leiter Logistik.

05.04.2017 GROUP7 spendet 10.000 € an Lichtblick Hasenbergl

GROUP7-Vorstand Günther Jocher (2.v.l) und Klaus Spielmann (re) freuen sich mit Johanna Hofmeier (mi), Gründerin und Leiterin und Dörthe Friess, Pädagogische Leiterin von "Lichtblick Hasenbergl" (li) über die Spendenübergabe von 10.000 Euro.

Seit vielen Jahren unterstützt die GROUP7 die Stiftung Lichtblick Hasenbergl. „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, uns als mittelständisches Unternehmen auch sozial in unserer Region zu engagieren. Wir wollen Verantwortung übernehmen und reinvestieren Teile unseres wirtschaftlichen Erfolgs in die Zukunft bedürftiger Menschen um ihnen dadurch eine Tür zu einem besseren Leben zu öffnen. Wir freuen uns besonders darüber, die Einrichtung Lichtblick zu unterstützen – die Kinder leben quasi in der Region unserer Münchener Zentrale und damit können wir in unserer direkten Umgebung helfen“, erläutert Günther Jocher die Beweggründe zur Spende.

Im Münchner Stadtteil Hasenbergl Nord wachsen noch immer viele Kinder und Jugendliche unter benachteiligenden Bedingungen in Sozialwohnungen oder ehemaligen Notunterkünften auf. Ihre Lebensumstände sind von materieller Not, einem schwierigen Zugang zu Bildungsangeboten und mangelnden Chancen auf dem Ausbildungsmarkt geprägt. Ohne intensive Förderung haben sie nur wenige persönliche und berufliche Perspektiven.

Um diesen Kindern eine positive Zukunft zu geben, wurde in der Einrichtung Lichtblick Hasenbergl ein speziell auf diese Zielgruppe zugeschnittenes Förderangebot entwickelt. „Wir beginnen mit einer gesunden Grundversorgung, darauf bauen die intensive schulische Unterstützung, sowie ein soziales Training mit dem Schwerpunkt Berufsfähigkeit auf.

„Derzeit können 200 Betreuungsplätze für die Altersgruppe der 1–25-Jährigen angeboten werden. Ergänzend gibt es eine Elternschule und Familienhilfe“, so Gründerin und Leiterin Johanna Hofmeir.

07.03.2017 Weltweite Just-in-Time-Lieferungen für die Aerospace-Branche

GROUP7 agiert als Logistikpartner im TALA-Netwerk

GROUP7 ist dem Aerospace-Netzwerk TALA (The Aerospace Logistics Alliance) beigetreten und bietet durch die Mitgliedschaft in dem weltweit etablierten Netzwerk maßgeschneiderte Lösungen für die Aviation Industrie an. TALA ist ein Verbund aus weltweit agierenden Logistikunternehmen, der das nötige Know-how und Setup für die spezielle Abwicklung der komplexen Abläufe unter einem Dach verbindet.

"Wir erbringen logistische Dienstleistungen für Fluggesellschaften, OEMs (Original Equipment Manufacturer) und MROs (Maintainance Repair Overhaul) und verantworten dabei die weltweite Versorgung unserer Kunden mit Spezialbauteilen wie beispielsweise Höhenmessern, Bordcomputern, bis hin zu Fahrwerken oder kompletten Triebwerken. Dabei zeichnen wir uns als GROUP7 durch eine hohe Lieferbereitschaft, Kompetenz in der Planung von Supply Chains und durch die Einhaltung der hohen Qualitätsansprüche aus", berichtet Jörg Hansen, Head of Aerospace bei GROUP7.

Mit eigenen Niederlassungen und Logistikcentern ist GROUP7 an allen für die Aviation-Industrie strategisch wichtigen Punkten in Deutschland vertreten und kann durch das TALA-Netzwerk die Anforderungen der Branche weltweit perfekt darstellen. Für ihre Kunden bietet GROUP7 ständige Erreichbarkeit, minimale Reaktionszeiten sowie höchstmögliche Flexibilität.

12.12.2016 GROUP7 & KraussMaffei spenden iPads in Höhe von 10.000 €

iPads-Übergabe in der Realschule Oberding

Groß war die Freude der Schüler der Realschule Oberding über einen neuen Klassensatz iPads. Der ortsansässige Logistikdienstleister, GROUP7 AG und der weltweit führende Hersteller von Maschinen KraussMaffei Automation GmbH teilten sich die Spende. Klaus Spielmann, Leiter der Unternehmensentwicklung von GROUP7 und Thomas Marufke, Geschäftsführer der KraussMaffai Automation überreichten den Scheck zusammen an Martin Heilmaier, Rektor der Staatlichen Realschule Oberding. GROUP7 sponsert die Realschule seit Jahren nachhaltig und spendet schon zum dritten Mal iPads für den Unterricht. „Junge Leute zu unterstützen ist besonders wichtig“, betont Spielmann, der für die Ausbildung bei GROUP7 zuständig ist. Neben einer kontinuierlichen Förderung bieten wir Schülern Berufsinformationstage, an denen wir unser Unternehmen und unsere vielseitigen Ausbildungsberufe vorstellen.“ Die iPads selbst werden für Recherchen über bestimmte Themen verwendet, für die Erstellung von Präsentationen und vieles mehr.