Nachhaltigkeit

Beim Thema Umwelt sind wir unserer unternehmerischen Verantwortung bewusst und verfolgen daher eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie. Dabei sind wir bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen unserer ökologischen, ökonomischen und sozialen Verantwortung zu erzielen und unseren ökologischen Fußabdruck somit immer weiter zu verringern. 

Konkret bedeutet dies, dass wir vorhandene Ressourcen im Hinblick auf ihre natürliche Regenerationsfähigkeit schonend nutzen. Ob Transport, Logistikdienstleistungen oder das Management unserer Logistikimmobilien - in allen drei Bereichen achten wir auf umweltschonende und energieeffiziente Umsetzung. Der Umweltgedanke ist fest in unserer Unternehmensstrategie verankert und betrifft jeden Mitarbeiter in seiner täglichen Arbeit. Unser Umweltmanagement wurde durch die externe Zertifizierungsgesellschaft DEKRA geprüft und mit den neuesten Standards der ISO-Norm 14001 ausgezeichnet.

 

Transport

Unter Berücksichtigung Ihrer Liefertermine beraten wir Sie gerne bei der Wahl des geeigneten Verkehrsträgers, um Ihren Transport möglichst kosteneffizient und umweltschonend zu gestalten. Als Hilfestellung dient der von uns entwickelte und vom TÜV-zertifizierte CO2-Rechner, welcher einen direkten Vergleich der CO2-Ausstöße einzelner Verkehrsträger ermöglicht. Somit können Sie Ihre Transporte bewusst nachhaltig gestalten und Ihre CO2-Bilanz verbessern.

Für umweltschonende Transporte können Sie z.B. wählen zwischen

  • Bahnverladung
  • Sea-Air-Transporte als Alternative zur Luftfracht aus Asien
  • Schiffe mit geringerem Treibstoffverbrauch
  • Containervorläufe und -nachläufe aus den Seehäfen via Bahn
  • Binnenschiffe als Alternative zum LKW

 

Grüne Logistik

Wir optimieren stets interne Prozesse und achten auch bei innerbetrieblichen Material- und Warenflüssen auf die Reduzierung umweltrelevanter Auswirkungen. Ein besonderes Augenmerk richten wir auf Verpackung und Entsorgung innerhalb unserer Logistikanlagen. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir umweltfreundliche und recyclingfähige Verpackungsvarianten. Bei der Entsorgung achten wir auf die Einhaltung der aktuellsten Entsorgungsrichtlinien und verpflichten Subdienstleister, deren ökologische Zielsetzung mit unseren Unternehmenszielen im Einklang steht.

 

Logistikimmobilien

Bei allen GROUP7-Logistikanlagen achten wir auf eine ökologisch und ökonomisch weitsichtige Gebäudeplanung und Nutzung. Deshalb werden alle Neubauprojekte nach DGNB zertifiziert. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) prüft Ökologie, Ökonomie, Technik, Prozess und Standort und bewertet zusätzlich die Infrastruktur und den Lebenszyklus einer Logistikimmobilie. Auf folgende Punkte achten wir sowohl beim Bau als auch bei der Nutzung unserer Immobilien.

Bau von Immobilien:

  • Planung einer harmonischen Integration in das jeweilige Umfeld
  • Ressourcenschonende Lösungen nach den neuesten ökologischen Standards
  • Geringere Schadstoffbelastung durch geeignete und zertifizierte Baustoffe
  • Hohe Qualität der Gebäudehülle z.B. hinsichtlich energetischer Effekte
  • Planung hinsichtlich des Lebenszykluses (Steigerung der Lebensdauer, recyclebare Materialien)

Nutzung von Immobilien:

  • Energieeffiziente und umweltschonende Nutzung zur Energie- und Betriebskosteneinsparung
  • Solarenergie – Photovoltaik
  • Hohe Brand- und Schallschutzmaßnahmen

 

Supply Chain

Eine nachhaltige Entwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbessert nicht nur Ihre CO2-Bilanz sondern schont zukünftige Ressourcen. Das Projekt "CO2PERATION" wurde bereits 2008 ins Leben gerufen, um zusammen mit unseren Kunden an der Effizienzsteigerung der globalen Wertschöpfungskette sowie der kontinuierlichen Senkung des CO2-Ausstoßes zu arbeiten. Mit dem GROUP7-CO2-Rechner gestalten wir die Wertschöpfungskette und Logistikprozesse möglichst nachhaltig.