32 neue Azubis im Unternehmen

Das 2-tägige Azubi-Event bei GROUP7 fand zum 3. Mal statt

Azubi-Tage sind Teil des Personalkonzepts bei GROUP7

Aus allen neun Niederlassungen des Logistikdienstleisters GROUP7 kamen Anfang September die 32 neuen Auszubildenden im Headquarter München zusammen, um zwei aufregende Einführungs-Tage zu erleben. „Unser Ziel war es, die Auszubildenden mit unserer eigenen Begeisterung für die Logistik anzustecken. Gleichzeitig sollten sie erleben, wie vielfältig und ideenreich unser Unternehmen ist“, erklärt Günther Jocher, Vorstand GROUP7. Die Auszubildenden besuchten eine Produktionsstätte von Flurförderzeugen, verfolgten die Frachtabläufe im Cargobereich des Flughafen Münchens und erhielten Einblick in dessen CO2-Neutralitäts-Projekt. „Natürlich haben wir auch unsere Logistikabläufe im GROUP7-Logistikcenter in Schwaig vorgestellt und beispielsweise von unseren internationalen Just-in-time-Ersatzteilprojekten erzählt“, sagt Daniel Jocher, Ausbildungsleitung bei GROUP7 und Organisator der Veranstaltung.

Alle Ausbildungsplätze in 2019 vergeben

Die Azubi-Tage sind Teil eines umfassenden Personalkonzepts, das GROUP7 ins Leben gerufen hat, um die besten Nachwuchs- und Fachkräfte für sich zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden. Im Azubi-Recruiting gehört GROUP7 zu den erfolgreichen Unternehmen der Logistikbranche. Mit den 32 neuen Auszubildenden gelang es dem Dienstleister alle vorgesehenen Ausbildungsplätze zu besetzen. Dabei reicht das Ausbildungsspektrum vom klassischen Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistungen über Fachinformatikerin Systemintegration bis hin zu dualen BWL-Studenten mit dem Schwerpunkt Spedition, Transport und Logistik.

Unternehmensführung ist bei Biergarten-Ausklang dabei

Zum Abschluss des Azubi-Events lassen es sich Vorstand Günther Jocher und Klaus Spielmann, Leiter Unternehmensentwicklung bei GROUP7, nicht nehmen, mit den Azubis im Biergarten persönliche Gespräche zu führen und mehr über die Erwartungen der frischgebackenen GROUP7-Mitarbeiter zu erfahren. Bei den Auszubildenden kam die Wertschätzung durch die Azubi-Tage gut an. „Das Azubi-Event war ein toller Start in meine Ausbildung. Neben all den neuen Eindrücken über GROUP7 und die Luftfrachtabwicklung am Flughafen kam auch der Spaß mit meinen neuen Kollegen nicht zu kurz“, erzählt Anna-Lena Anzinger, Auszubildende zur Kauffrau für Spedition- & Logistikdienstleistungen, begeistert von ihren ersten GROUP7-Tagen.